CHINA - Warum wir entgegen aller Vorurteile dringend die Kooperation suchen sollten

„Die neuen Eroberer:
China kauft ausländische Industrien, unterwandert Institutionen, sichert sich Rohstoffbestände - der aggressive Kurs Pekings verunsichert uns …..“ (Deutsche). (Handelsblatt 24.11.2017)

Liebe Geschäftsfreunde,

wir laden Sie herzlich zu unsere CHINA – Strategiegespräch am

07.12.2017 von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr bei uns in 15370 Fredersdorf, Feuerbachstr. 11F ein.

Als Gastgeber und Partner der Zonssen GmbH habe ich das Land in den letzten 3 Jahren mehrfach in verschiedenen Rollen bereist. Dabei wird eines immer klarer: Chinas Wirtschaftsentwicklung sorgt für Unruhe und Verunsicherung in unseren Breiten. Das Land ist im beständigen Wandel. Rasche strukturelle Umbrüche, Innovationen und eine beschleunigte Digitalisierung aller Lebensbereiche in dem „Kontinent-Land“ bestimmen die aktuellen Veränderungen. Der 19. Parteitag in China sorgte vor kurzem für die nächsten politischen Neuerungen (Link zu Beitrag Wolfram Löbnitz bei Radio China International).

Reden wir darüber! Wie nehmen wir als Mittelständler diese Veränderungen wahr? Welche Konsequenzen, Chancen und Herausforderungen ergeben sich für uns - egal ob mit oder auch ohne Chinageschäft?

Auf der Grundlage von authentischen aktuellen Einblicken, Insider Fotos aus dem persönlichen Fundus gepaart mit den unmittelbaren Erfahrungen aus über mehrere Jahre bestehender intensiver Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern und erfolgreichen Kooperationen werden wir gemeinsam mit Herrn Huang Qiushi, Geschäftsführer der Zonssen GmbH neue realistische Geschäfts- und Kooperationsmodelle vorstellen. Wir sprechen Klartext und stehen Ihnen Rede und Antwort in Zeiten kontroverser Entwicklungen und Positionen.

Unsere Praxisrunde ist auf 20 Teilnehmer beschränkt. Bei Bedarf werden wir die Veranstaltung gern wiederholen bzw. Themen weiter vertiefen.

 China Bild

MAROS Konferenz 2017 erfolgreich durchgeführt

Die Initiatoren der MAROS-Konferenzen verfolgen das Ziel, die Präsenz, Wahrnehmung und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Meerestechnik auf nationalen und internationalen Märkten zu erhöhen.

MAROS 2017 knüpfte an die vorangegangene Konferenz im Januar 2015 in Rostock an. In dieser Veranstaltung wurden Workshops durchgeführt und Roadmaps zu folgenden Themen der maritimen Robotik und Sensorik erarbeitet:

 

·    Sensoren sowie Auswertung und Management von Sensordaten

 

·    Navigation / Kommunikation / Führungssysteme,

 

·    Energieversorgung / Antriebe / Druckneutrale Systeme,

 

·    Manipulation.

 

Hier kommen Sie zum Portal: www.maros-events.com

 

MAROS web kl

Termine vormerken:

PRO TEMPRE nutzt in 2017 für DENKRAUM für innovative, technologieorientierte Projekte, Ideen, Geschäftsideen und Veranstaltungen. Am Standort  FEUERBACH 11F / Haus 2 diskutieren wir am 10.10. 2017 in bereits traditioneller Art und Weise „UNTERNEHMERISCHE RISIKEN – DEREN ERKENNUNG UND STEUERUNG“.

Ein verantwortungsvoller und vorausschauender Umgang mit betrieblichen und unternehmerischen Risiken ist existentiell. Die große Mehrheit dieser Risiken lässt sich nicht allein durch Versicherungslösungen absichern. Um diese zu steuern oder ihr Eintreten so gut wie möglich zu vermeiden, sollten Unternehmen bereits im Vorhinein über Tragweiten und entsprechende Bewältigungsstrategien nachdenken. In unserem bewährten Workshopformat werden verschiedene dieser Risiken vorgestellt und gezielte Lösungsansätze sowie Hilfestellungen für den Ernstfall vermittelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand: 29.11.2017